UA-22468038-1

Blog Archives: Articles

Erschreckende Erkenntnis

 

Die meisten Besucher scheinen meine Seite mit dem Handy aufzurufen – das hätte ich in diesem Umfang nicht vermutet. Auf meinem Handy sieht die Auflösung erträglich aus. Die Navigation ist dank scrollen und skalieren aber ein wenig fummelig.

Welche Handys nutzt ihr und wie ist die Darstellung darauf ? Würde mich wirklich interessieren. Die Displays werden ja immer größer und auf einem Galaxy S3 sollte die Seite eigentlich recht gut zu bedienen sein. Eine extra Seite für Handys sehe ich jetzt in meinem Falle nicht so nötig, solange die vorhandene navigierbar ist und alle Bilder angesehen werden können.

 

 

Erstkontakt – Canon EOS 5D MkIII

Gestern hatte ich sie das erste mal in der Hand – die neue Canon 5D MkIII. Was soll ich sagen….. ich bin ein wenig infiziert. Bietet die neue auch nur ein Megapixel mehr an Auflösung, sind es doch die vielen Kleinigkeiten, die mich wirklich begeistert haben. Die Verrieglung vom Programmwahlrad z.B. oder der Lock Schalter auf der Rückseite. Es fällt einem schon so einiges sofort auf, wenn man das gute Stück ein wenig “befummelt”.

Aber dann…… ein Blick durch den Sucher und einmal fokussiert – hell yeah……. was für ein Autofokussystem. Da war ja beim Vorgänger, der “alten” MkII die von ihren Besitzern liebevoll “Horst” genannt wird, noch das AF System der noch älteren, der “Ur 5er”. Dieses ist mittlerweile doch etwas betagt und das Update hat diesmal so richtig geräumt.

Im High ISO Bereich hat sich auch ein wenig was getan – allerdings nur wirklich bei JPGs. RAWs haben nur ein Quäntchen weniger Rauschen zu verzeichnen als die von Horst. Mit der Bildqualität meiner 5er bin ich auch stets mehr als zufrieden gewesen. Portraits aus dieser Kamera kann man getrost dem Dermatologen für ein dermatologisches Gutachten zuschicken ;-)

Was tun ? Bestellen ? Da wäre ja auch noch das Schlachtschiff aus dem feindlichen Lager – Nikons neue D800. Die legt gleich mal 15 Megapixel drauf und hat auch sonst keine wirklichen Schwächen die man ihr vorwerfen könnte. Ganz im Gegenteil – die Qualität der Bilder, die ich bisher sah, haut einen schlichtweg vom Hocker. Und die 36 Megapixel sind schon eine echte Kampfansage an das digitale Mittelformat, welches preislich so ein Paar Zehntausend Euro weiter entfernt liegt. Macht ein Systemwechsel wirklich Sinn ? Irgendwie schreit aber doch alles in mir danach Canon weiter treu zu bleiben. Alte Liebe rostet eben doch nicht.

Eine MkIII und eine MkII als Backup – mal schaun wie lange es dauert, bis ich mich dazu durchgerungen habe.

Nun mag mancher mich selbst zitieren, denn ich behaupte ja immer, die Kamera ist eigentlich der unwichtigste Teil der Kette bis zum guten Bild – nach Licht, Fotograf und Objektiv kommt imho erst der Body. Aber eine massive Verringerung der Ausschussquote ist glaube ich schon ein Argument. Zwar hatte ich noch nie das Problem, zu wenige gute Bilder aus einem Shooting zu bekommen – aber so manches mal wäre eines der Ausschussbilder doch ein sehr schönes gewesen und das macht es dann ärgerlich.

2009-2013 Bild und Mehr - Markus Müller
Up